Inhaltsbereich

.

Ein Besuch im Aquazoo - ein Bericht von Bärbel Kleinöder

Schlange zum Anfassen

Am 23. April 2012 hatte der Blindenverein eine spezielle Führung durch den Aquazoo organisiert. Zwei interessierte Gruppen von Mitgliedern mit Begleitungen wurden von zwei wortgewandten Gästeführerinnen durch die Ausstellung geleitet. Mit Charme und einer Tasche voller Überraschungen wurden Einblicke in die faszinierende Welt des Aquamuseums gewährt. Immer wieder konnten die Führungskräfte neben den ausführlichen Erklärungen noch Spannendes zum Ertasten aus der Museumstasche herauszaubern. So gingen Seepferdchen, Seesterne, Haigebiss, Schalen von Schildkröteneiern, Schlangenhäute usw. durch „gierige“ Finger. In der Tropenhalle konnte man Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit hautnah erspüren. Und zum krönenden Abschluss wurde uns dann eine „echte“ Schlange auf die Hand serviert, das war ein beeindruckender Moment zu erfahren, wie sich eine Schlange anfühlt, welche Größe sie misst und welche Temperatur sie umgibt. Eine sehr gelungene Veranstaltung, die es den Vereinsmitgliedern wieder mal ermöglicht hat, einen Rundgang so zu erleben, dass man einen intensiven Eindruck über die Vielfalt der ausgestellten Tiere, ihre Haltung und Lebensweise und Gestaltung der Gehege bekommen konnte. Vielen Dank!